Skip to main content
1530
030

Einbau Mikrowellen

Mikrowellen sind aus den Küchen einfach nicht mehr wegzudenken und helfen uns bei der Zubereitung leckerer Mahlzeiten. Lange Zeit waren diese Geräte eher verschrien, galten als Hinweis auf eine schlechte Ernährung durch Fertiggerichte. Zum Glück sind diese Zeiten jedoch vorbei und die Geräte verfügen heute über so viele hilfreiche Zusatzfunktionen, dass sie zu einem wichtigen Küchenhelfer geworden sind.

Besonders beliebt sind Einbau Mikrowellen, die auch in Küchen Platz finden, in denen Ablage- und Arbeitsflächen eh schon sehr knapp bemessen sind. Einbau Mikrowellen lassen sich dabei toll in das Design der Küche integrieren und werden oftmals sogar zum Blickfang. Darüber hinaus sind sie platzsparend und helfen dabei, Nischen oder ungenutzte Schrankflächen sinnvoll auszufüllen.

Worauf muss ich bei einer Einbau Mikrowelle achten?

Spielen Sie mit dem Gedanken, eine Einbau Mikrowelle kaufen zu wollen, steht natürlich am Anfang die Überlegung, welche Kriterien Ihnen bei einer Mikrowelle wichtig sind. Neben der Tatsache, dass die Mikrowelle in die Küche integriert werden kann, sind vor allem folgende Fragen zu beantworten:

  • Wie groß soll das Fassungsvermögen sein?
  • Wie viel Platz steht mir zur Verfügung, welche Abmessungen darf die Einbau Mikrowelle haben?
  • Welche Leistung muss das Gerät bringen?
  • Wie viele Leistungsstufen und Programme werden benötigt?
  • Sind Zusatzfunktionen wie Grill, Dampfgarer oder ähnliches gewünscht?

Mit diesen Fragen gewinnen Sie einen Überblick über die Eckdaten, wenn Sie eine Einbau Mikrowelle kaufen möchten. Grundsätzlich unterscheiden sich diese Geräte nicht von den freistehenden, Einbußen in Leistung oder Funktionsumfang brauchen als nicht befürchtet werden.

Wichtig ist jedoch, dass das Gerät zum Einbau geeignet ist oder der Hersteller einen zusätzlichen Einbau-Rahmen für das Modell anbietet. Bei der Auswahl des Einbau-Geräts werden deshalb auch oft zwei Größen angegeben – einmal die des Geräts allein und einmal die Größe inklusive des Rahmens, der erforderlich ist.

Was gibt es bei der Lüftung zu beachten?

Natürlich ist bei der Einbau Mikrowelle Lüftung ein ganz besonders wichtiges Thema. Von dem Gerät werden bei Gebrauch viel Wärme und auch ein bisschen Feuchtigkeit abgegeben. Das passiert ganz normal über Lüftungsschlitze und ist kein Problem, wenn die Mikrowelle freistehend ist. Möchten Sie sich eine Einbau Mikrowelle kaufen, ist jedoch die Belüftung ein zentrales Thema. Auch diese Modelle verfügen über Lüftungsschlitze und die darüber ausgegebene Luft muss auch aus dem Einbauschrank heraus gelangen können.

Achtet man nicht auf die Belüftung, können nicht nur Schäden am Einbauschrank, sondern auch am Gerät selbst entstehen. Die Geräte-Herstelle liefern meist in den Aufbau-Anleitungen auch gleich Vorschläge zur Belüftung mit und die Rahmen verfügen darüber hinaus auch oft über Möglichkeiten zur Belüftung. Weitere Möglichkeiten zur Belüftung ist die Entfernung der Schrank-Rückwand oder ähnliche Maßnahmen. Wichtig ist vor allem, dass um das Gerät herum Raum ist, damit die Luft zirkulieren kann, um dann an der Front oder auch Rückwand zu entweichen.

Austausch/Ausbau einer Einbau Mikrowelle möglich?

Auch eine Einbau Mikrowelle kann irgendwann kaputt gehen oder soll einfach durch ein neueres Gerät mit mehr Leistung, Funktion oder einem ansprechenderen Design ersetzt werden. Daher ist es wichtig, dass sich die Geräte auch ausbauen und austauschen lassen. Natürlich wird diese Leistung auch von Experten angeboten, jedoch ist es oftmals nicht günstig und die Geräte selbst kosten mehr als im Online-Handel. Dazu kommt dann noch eine Arbeitspauschale, die man sich sparen kann, wenn man über ein wenig handwerkliches Geschick verfügt.

Beim Ausbau/Austausch kommt es auf die Art der Einbau Mikrowelle an und so wird am besten die Bedienungsanleitung zur Hilfe genommen, um das Gerät auszubauen. Je nach Modell sind Rahmen und Gerät beispielsweise separat, so dass erst der Rahmen herausgezogen werden muss. Die Mikrowelle selbst ist dann oft verschraubt und kann leicht entfernt werden. Sind Gerät und Rahmen fest miteinander verbunden, kann es auch sein, dass sie einfach in den Schrank eingehakt wurden. Das gilt es also herauszufinden, bevor das Gerät ausgetauscht werden kann.

Weitere Informationen:

Mehr Infos über Stauraum optimal nutzen

Einbau-Mikrowelle
Bewerte die Seite